Montag, 13. Januar 2014

Project Life 2014 - 1

So, ich hab´ euch ja versprochen, sobald die Seiten fertig sind, zeig ich sie euch! 

Nach einem tollen Wochenende mit den Kindern in Hamburg samt Sightseeing und Musical-Besuch (ich berichte dann ausführlicher bei Woche 2) bin ich eben zum Fotografieren der Seiten gekommen. Et voilà, zuerst die Titelseite:


Barbaras Idee, Zitate und schöne Sprüche mit "einzubauen" finde ich sehr schön und sie stellt sie uns sogar druckfertig zur Verfügung! Toll, vielen lieben Dank! Auch die anderen Bestandteile dieser Seiten sind Freebies, gefunden im Internet über Pinterest.



Sylvester haben wir ganz beschaulich mit Kind und Kegel ...äh... Hunden bei Freunden gefeiert, jeder hat was zum Buffet beigesteuert und es war wirklich superlecker!





Ja nee, is´ klar... ! -lol-






Die Texte habe ich mit der Hand und mit der Schreibmaschine geschrieben, die kleinen Notizen sind zum Teil auch gestempelt.

Leider passen meine Fotos nicht immer genau in die Hüllen. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich sie nicht im klassischen Format sondern im digitalen Format habe ausdrucken lassen. Aber ich befürchte, dass sonst an den Rändern das Motiv abgeschnitten wird und das kann ja auch mal schade sein. Wie macht ihr das, wenn ihr die Fotos online bestellt und nicht selber ausdruckt?

Jetzt werde ich mal die Fotos für Woche 2 sichten und sortieren, 

bis bald, ich grüß´ euch!
Miriam


Kommentare:

Karen hat gesagt…

Du bist aber fix! Bei mir liegt zwar auch alles schon bereit, aber da ich genau das Problem mit dem Fotoformat noch nicht gelöst habe, bin ich noch nicht wirklich weiter...
Normalerweise lasse ich Fotos im klassischen Format abziehen (10x15 passt exakt in die PL-HÜllen) und es gibt nur ganz selten Motive, bei denen entscheidene Teile wegfallen. Mein Problem sind dann die aber die Fotos für die kleineren Hüllen. Meine Idee war, zwei Fotos quasi als Collage zusammenzufügen und den Abzug dann selbst zu zerschneiden. Aber welches Programm kann das auf einfachem Weg? Picasa? Wenn ich eine Lösung gefunden habe, werde ich berichten!
Deine ersten Seiten sind auf jeden Fall sehr inspirierend und ich freue mich total auf PL.

Liebe Grüße,
Karen



Miriam hat gesagt…

Hallo Karen, danke für deinen Kommentar! Ich freu mich immer wie ein kleines Kind, wenn ich einen bekomme :-) (ist ja nicht so oft)!
Danke auch für deine Erfahrung mit dem klassischen Format, das werde ich dann mal versuchen.
Ich benutze Photoshop, damit geht es ganz einfach eine Collage zu erstellen. Wenn ich nur wenige Bilder brauche, drucke ich mit meinem Canon Selphy CP 900, da kann man das direkt am Gerät einstellen.
Ich komme leider über deinen Namen nicht auf deinen Blog, da du dein Profil nicht freigegeben hast, würde doch auch bei dir gerne schauen! ;-)
LG Miriam

Karen hat gesagt…

Oh, ich hatte total vergessen, dass ich das mal so eingestellt hatte, weil ich eine zeitlang blöde Kommentare bekam... Ich werde es mal wieder ändern.
Du findest mich unter www.dreikleinehasen.blogspot.de!

Ich habe Photoshop Elements auf dem Compi, benutze es aber kaum, weil ich mich überhaupt nicht zurecht finde. Neulich habe ich einen ganzen Abend gegoogelt, probiert und dann entnervt aufgegeben. Selbst ausdrucken wäre auch noch eine Option, aber schöner werden doch die Bilder aus dem Labor - zumindest bei meinem Drucker.

Ich bin eigentlich eher die Näherin als die Scrapperin ;-) Scrapbooking finde ich immer total klasse, aber ich käme noch weniger mit den Alben hinterher als so schon... Project Life reizt mich, weil es so ein bisschen Scrapbooking mit dem Hang zum Tagebuch schreiben und dokumentieren (diesen "Virus" haben wir alle fünf) verbindet.

Liebe Grüße,
Karen