Donnerstag, 2. Januar 2014

Keine Vorsätze...!

Nein, dieses Jahr habe ich mir nicht den Vorsatz gefasst "regelmäßig zu bloggen" - 
wenn ich Zeit und Lust habe, tue ich es einfach, ohne selbstgemachten Druck, nur mit Spaß. 

Es ist auch nicht so, dass ich nichts zum Zeigen gehabt hätte im letzten Jahr. Nur habe ich mich immer gefragt - wen (außer dir, Mami) interessiert das überhaupt? 
Es sind keine kreativen, noch nie dagewesene Projekte gewesen, ich habe meist Ideen von anderen aufgegriffen, meistens sogar nur wenig verändert nachgearbeitet. Wer will denn schon den 34.  Adventskalender sehen...?!? 
Oder interessiert sich tatsächlich da draußen jemand, den ich nicht kenne, für mein Project Life? 
Na,  seht ihr, wozu auch...

Aber halt... suche ich nicht auch noch die 35. Inspiration für meinen Adventskalender? Und sind nicht alle Projekte irgendwie gleich und doch ganz anders dank einer ganz individuellen Handschrift, die jede von uns ihrem Werk mitgibt? Und schaue ich nicht auch gerne bei anderen ins Project Life-Album?

Genau! Und deshalb zeige ich euch ab jetzt hier an der Stelle auch immer, wenn ich Lust und vor allem Zeit habe, was ich so stempel, fotografiere, nähe, bastel, schreibe auf, was mich beschäftigt.
Und wen´s nicht interessiert, kann ja wegklicken...

Ach doch, eine Sache habe ich mir dann doch vorgenommen: Ich muss lernen, einfach mal drauflos zu schreiben, damit ein Post nicht den halben Vormittag auffrisst.
Egal, ob Grammatikfehler drin sind, weil ich wieder schneller gedacht als getippt habe oder Rechtschreibfehler, weil mein drei-Finger-Suchsystem nicht gerade optimal über die Tasten huscht. 
Hach, so langsam komme ich in Fahrt.... dabei wollt ihr bestimmt lieber Fotos sehen, oder?
Ok, aber wenn ihr meint, ich räume dafür vorher noch auf... pfff...! Ich bearbeite gerade die letzten Seiten in meinem Project Life Album, ich habe tatsächlich durchgehalten! Zumindest Fotos stecken in den Taschen, ein bisschen buntes Papier gesellt sich gerade noch hinzu, nur mit dem Text war ich etwas geizig. Egal, heute ist meine neue alte Schreibmaschine angekommen und vielleicht schreibe ich dann nächstes... ähh.....dieses Jahr mehr! Parallel dazu stelle ich auch noch unser Urlaubsalbum fertig. Da darf es dann auch mal etwas chaotisch aussehen :-)



Überhaupt hat es mir viel Spaß gemacht, dieses Projekt! Ich glaube sogar, es hat mich verändert, meine Art durch die Welt zu gehen auf jeden Fall. Plötzlich fällt einem die einsame Sonnenblume auf, die mitten aus den Steinen wächst.


Oder der Fisch in der Pfanne:


Das Jahr 2013 war ein wirklich schönes Jahr, klar, mit Höhen und Tiefen, aber eher Sauerland als Himalaya und somit eher als das Salz in der Suppe zu bewerten. Dafür bin ich dankbar. Und irgendwie hatte ich schon vor Sylvester das Gefühl, dass das Jahr 2014 "mein" Jahr werden kann - jetzt bin ich mir sicher, denn das hier steckte heute in meinem Briefkasten:



In eurem auch? Ich wünsche es euch!


Bis bald,
ich grüß´ euch

Miriam



1 Kommentar:

b.tina hat gesagt…

Liebe Miriam,
Ich habe mich sehr gefreut von Dir zu hören/lesen. Lieben Dank für Deinen Kommentar! Ich schaue übrigens immer sehr gern bei Dir rein.
Ein traumhaft schönes 2014 wünscht Dir Bettina