Donnerstag, 16. Juni 2011

Ein Lebenszeichen...

... sollte ich wohl mal von mir geben...

Aber dass ich so schreibfaul bin, seid ihr ja schon von mir gewohnt.

Umso schöner finde ich es, dass ihr trotzdem immer mal wieder vorbeischaut
und mich noch nicht aus eurer Liste gestrichen habt!!
Deshalb werde ich auch wie bereits angekündigt eine Verlosung starten
(hab ich nicht vergessen!), dazu aber mehr in einem extra Post.

Allerdings war ich nicht nur schreibfaul, sondern auch
sehr vertieft in meine Lernskripte.
Dieses Semester geht´s um Statistik -
und mir als "Mathe-Genie" fällt das nicht gerade leicht.
Da sitze ich dann manchmal völlig frustriert und würde
am liebsten alles hinschmeißen.

Mach ich aber nicht, so!

Stattdessen setze ich mich dann an meine Nähmaschine.
So ist schon eine süße Tunika für MICH entstanden
 sowie eine Bluse für Lea nach dem Schnitt Unella-Blomma,
(beides allerdings noch nicht abgelichtet, Bilder folgen).

Als Dankeschön für die Hilfe bei der Konfirmation
habe ich für meine Mami JOY als Türkranz
zum Wenden genäht:

Da wäre einmal die die maritime Seite...



verziert mit einem Seepferdchen und einem Seestern aus einem
Tilda Sommerbuch (nur nicht ausgestopft),
echten Muscheln und Kordelband, alles der Einfachheit halber
mit der Heißklebepistole aufge"näht" :-)






Die andere Seite wurde in gelb/ grün gewünscht, mit JoJos
und KamSnaps als Blüten



und ja, irgendwie ist er eckig geworden-
da half auch kein drücken und quetschen...

Außerdem wünschte sich Lea wieder einen karierten Rock mit Falten,
na, da sag ich doch nicht nein!




Zugeschnitten liegt noch eine Bandito hier ´rum, Stoff für eine zweite
Tunika für mich, Ventura und Whitney sind bestellt
und
gaaanz wichtig!!
alle Zutaten für eine Fotobella liegen bereit!

Damit mir sowas nicht noch einmal passiert:

Der Lieblingsmann hat mir zum Geburtstag
ein Teleobjektiv geschenkt.
Das wurde natürlich auch gleich ausprobiert.
In meine vorhandene Fototasche passt aber kein
zusätzliches Objektiv hinein und so habe ich
das "normale" doch glatt zu Hause vergessen und konnte 
die erste gemeinsame kinder- und hundlose Wochenendtour
mit dem Lieblingsmann seit 15 Jahren
nicht zufriedenstellend festhalten - Mist!

Müssen wir wohl noch mal hin, nach Hamburg!
Gesehen haben wir eh noch längst nicht alles!




So, jetzt muss ich das Regenloch ausnutzen und mit dem Hund
Ball spielen gehen...

ich grüß euch!!


1 Kommentar:

Frau Zuckerschnut hat gesagt…

Schöne Sachen haste wieder gemacht!

Durch die blöde Statistik mußte ich damals auch durch, aber wir Pädagogen haben sie zum Glück nicht so intensiv machen müssen wie die Psychologen....
Aber du schaffst das schon!!! :-)