Donnerstag, 16. Dezember 2010

Wichtelgeschenk

Lea braucht heute ein schönes Wichtelgeschenk
für eine Klassenkameradin.

Das ist ja nicht immer so einfach, denn für die
maximal 5,- € findet man (oder nur ich?) ja nicht immer
das passende. OK, ich könnte ja was selber machen....
aber da ist der Wert doch auch schnell überschritten
(zumindest der gedachte Wiederverkaufswert).



Da kam mir doch die selbstgemachte Backmischung gerade recht!!!
Sieht super aus und ist originell !!

Und wenn man ein Einweckglas zu Hause hat
 liegt es auch im Limit.

(Nun gut, Smilas Stern hätte ich so gesehen dann
nicht mehr dranhängen dürfen - egal :-)) 







Danke Jeanny für diese schöne Idee und Sabine für das finden und zeigen!!!
Und Smila für die wunderschönen Sterne!!

LG Miriam


Kommentare:

Zwergenzauberland hat gesagt…

Ist der gedachte Wiederverkaufswert dabei nicht vollkommen egal? Das Geschenk soll Freude bereiten... Na ja und Backmischungen sind da eigentlich suboptimal... Obwohl ich es für Große eine sehr schöne Idee finde...

LG

Sandra

Miriam hat gesagt…

@ Sandra, du hast recht, MIR persönlich ist der materielle Wert egal, ich gebe gerne - aber die 5,- € werden ja so vereinbart, damit nicht ein Kind etwas im Wert von 2,- € und das nächste etwas im Wert von vielleicht 15,- € bekommt. Da muss ich mich ja dann auch dran halten. Und klar, Backmischungen eignen sich wirklich nicht für jedes Alter, in diesem Fall wusste ich aber, dass das Mädchen gerne bäckt (oder backt?).

LG Miriam